Nachbarschaft

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

NachbarschaftIn unserer Nachbarschaft sind viele Ein- und Mehrfamilienhäuser. Direkt neben unserem Grundstück steht ein solches Mehrfamilienhaus. Die im EG lebende Familie (Er Ende 50, Sie eine geile, sehr vorzeigbare MIL) hatte zwei Kinder. Der Sohn weilte gerade auf Austauschprogramm für einige Wochen in den Staaten und die ebenfalls volljährige Tochter durfte sich um die Austauschstudentin kümmern.Immer an den Wochenenden lief ich wie üblich auf einem meiner Spaziergänge wieder an Nachbarsgarten vorbei und grüßte wie immer nett und höflich, die dort weilende Familie. Als ich zurück kam, und noch bevor ich am Garten vorbeikam, wurde ich aus einem der Fenster angesprochen. Es war Sina, die Austauschstudentin, die mich begrüßte und in ein Gespräch verwickelte. Nach einigen Minuten unserer Konversation lud sie mich auf ein Erfrischungsgetränk ein “Magst Du mir nicht Gesellschaft leisten und bei einem kühlen Getränk etwas vom Spaziergang ausruhen?” sagte sie, und ich erwiderte “Na, will Euch nicht stören.” was Sina wiederum mi einem “Oh, Du belästigst außer mir niemanden – es sind alle Weg zum Essen und ich wollte zu Hause bleiben; komm rein.” Ich konnte und wollte der Einladung, zumal ich selbst gerade alleine zu Hause war, nicht widerstehen und willigte ein.Sina öffnete mir die Tür, bat mich herein, führte mich auf die Terrasse und bot mir einen Stuhl an. Während ich Platz nahm und sie unverhohlen mit meinen Augen scannte, was sie kichernd zur Kenntnis nahm fragte sie, was ich trinken möchte. Wir einigten uns auf ein Anti-alkoholisches Getränk und Sina verschwand. Ich hörte sie in der nahegelegene Küche Gläser bereitstellen, Eiswürfel aus dem Kühlschrank holen und das gluckernde Geräusch von eingeschenkter Flüssigkeit. Für eine Amerikanerin sprach sie hervorragend deutsch und ich freute mich auf ihre Rückkehr. Als Sina zurückkam hatte sie zwei gut eingeschenkte Gläser bei sich. “Apfelsaftschorle, trinkt ihr Deutschen doch so gerne.” sagte sie, als pendik escort sie mir gegenüber Platz nahm.Es entwickelte sich ein interessantes Gespräch in dessen Verlauf sie mir über sich erzählte, davon wie oft sie mich schon beim Weggehen oder Zurückkommen von meinen Spaziergängen beobachtet hatte, und dass sie bi ist. Sie machte keinen Hehl um ihre sexuelle Orientierung und wir unterhielten uns daraufhin weiter, ob sie es schon mit der Tochter ihrer Gastgeber …Sina lachte, errötete leicht und antwortete “Ja, zwei Mal. Es war sehr geil. Wir waren allein und duschten, bevor wir uns gegenseitig leckten und fingerten.”. Ihre Worte zeigten Wirkungen und mein Schwanz begann anzuschwellen. Sie registrierte es wohlwollend und bemerkte, ich solle nur nicht schüchtern sein. Was sie damit meinte, fragte ich etwas verstohlen. Aber Sina antwortete direkt und ohne Ausflüchte. “Sven, stell Dir vor, Du würdest hier unten rum nackt auf dem Stuhl sitzen. Ich Dir nackt gegenüber, und Du könntest mir beim Masturbieren zuschauen. Wäre das was für Dich?”. Natürlich machte mich das an, zumal ich sah, wie ihre eigenen Worte sie geil machten – offenbar trug sie keinen BH und dem T-Shirt und ihre Nippel zeichneten sich deutlich ab.. Ich fragte nur “Hier Sina, auf der Terrasse? Man könnte mich sehen.” worauf sie entgegnete “Wir sitzen hier im toten Winkel für die vorbeifahrende Straße. Meine Gasteltern sind Essen und sonst ist niemand mehr da.”. Sollte ich, oder sollte ich nicht? Sina stand auf und gab mir zu verstehen, dass sie gleich wieder zurück sein würde.Als sie wieder erschien, war Sina unten herum nackt. In ihrer einen Hand trug sie ein Handtuch, in der anderen einen Dildo. Sie setzte sich wieder mir gegenüber, erzählte mit mir weiter und begann langsam ihre Beine zu öffnen, sich auf den Innenseiten ihrer Schenkel zu streicheln und kaum wahrnehmbar zu stöhnen. Ab und zu unterbrach sie ihre Worte, da ihre eigene Geilheit ihr offenbar den Atem raubte.”Magst Du kartal escort Footjobs, Sven?” überraschte sie mich erneute, während sie mit einer Hand nach ihrem schwarzen Dildo griff, mit ihm an ihrer teilrasierten Möse zu spielen begann. “Ja, da stehe ich sehr darauf, Sina.” antwortete ich und konnte ihrem Blick auf meinen Körpermittelpunkt entnehmen, dass ich mich nicht so zieren und mich meiner Hose und Wäsche entledigen sollte. Ich stand auf, streifte Hose und Slip ab, sie erkannte meinen rasierten, leichte angehärteten Schwanz, gluckst und sagte nur “Geht doch.”.Ich nahm Platz und Sina war gerade dabei, ihren Dildo in ihre Möse zu schieben um sich weiter zu stimulieren. Es war ein geiler Anblick zudem sie auch noch ihr T-Shirt nach oben schob und mich bestätigte: sie trug keinen BH – ihre Nippel standen sehr stramm. Während sie es sich weiter besorgte, schwoll mein Schwanz auf Fickgröße an, was sie dazu bewog “mir ihr nacktes rechtes Bein auf den Oberschenkel zu legen, währen sie sich weiter angeregt mit mir unterhielt.Sina hatte schöne, leicht gebräunte Beine und sehr schöne Füße, weshalb ich mich aufrecht hinsetzte, ihr Bein anhob, es streichelte und ihren Fuß zu meinem Mund führte. Ihre Erzählungen stockten kurz, als meine Zunge über ihre Fußsohle leckte – es kitzelte sie, aber offenbar nicht zu sehr, denn ihr Schoß rutschte in ihrem Stuhl tiefer, wie auch ihre Dildo sich immer tiefer in ihre Vagina bohrte. Ihr Fuß schmeckte, was bei den Außentemperaturen nicht ungewöhnlich war, leicht salzig und sie genoss das Lecken und erst recht, als ich jeden ihrer Zehen in meinen Mund einsog und daran saugte. Sie zog ihr linkes Bein weiter an sich heran und ihre Möse zeigte sich ungeniert und die Schamlippen nass und geil glänzend.Sina zog ihren rechten Fuß zurück und legte ihn auf meinen steifen Schwanz – ein herrliches Gefühle. Kurze Zeit später, legte sie ihren Dildo zur Seite und gesellte ihren linken Fuß noch dazu. Sie begann mir ihren Füßen maltepe escort meinen Schwanz zu verwöhnen – mit ihren freien Händen knetete sie sich ihre Titten dabei. Ein geiles Gefühl und ein herrlicher Anblick – was will man mehr. Sie intensivierte die Wichsbewegungen mit ihren Füßen an meinem Schwanz während sie weiter geile Dinge von sich erzählte. Sie hatte offenbar schon öfter Männer ihren Schwanz mit ihren Füßen gewichst und zum Abspritzen gebracht. Sie beherrschte das Spiel und ich konnte ihrer zärtlichen Massage nicht ganz so lange widerstehen. Meine Sahne spritze auf Ihre Beine und Füße und ich musste mich schwer beherrschen, nicht zu laut beim Kommen zu stöhnen. Sie verlangsamte ihre Fußmassage, stand auf und kniete sich mit dem Handtuch bewaffnet vor mich, nachdem sie die Sahne von sich abgewischt hatte, und sie sogar mit einem Finger aufnahm und kostete. Sie beugte sich nach vorne und fing an, meinen frisch abgespritzten Schwanz in ihren heißen Mund zu nehmen, an ihm zu saugen und als er Wirkung zeigte ihn auch noch zu wichsen.”Nicht abspritzen, Du geiler Sack – vielleicht magst Du mich auch noch ficken – ich würde Dich gerne in meiner heißen Möse spüren.” sagte sie zu mir, als sie ihren Kopf hob. Ihre geilen Titten streiften dabei über meine Schenkel und ja: auch ich wollte sie vögeln.Sina stand auf, kniete sich auf ihren Stuhl, gab mir noch ein Gummi und streckte mir herausfordernd ihren süßen Arsch entgegen. Nachdem ich das Gummi übergestreift hatte trat ich hinter sie, sie dirigierte mich zu ihrem nassen Fötzchen und ich begann sie gleich intensiv zu stoßen. Sie zeigte keine Hemmung, dass sie andere beim Ficken hören konnten, was mir ein bisschen unangenehm war. Aber ich lies sie. Als wir beide am Höhepunkt angelangt waren, keuchte sie nur noch “C’mon, fuck me hard and wild, Sven.” Ich gab alles und fickte sie sehr hart von hinten in ihre Möse.Nachdem wir gekommen waren, stand sie auf, zog mir den Gummi ab und gab mir einen Zungenkuss. “So, Sweetie, Du musst jetzt gehen, aber ich bin noch ein paar Wochen hier – vielleicht ergibt sich nochmal eine Chance …”Ich zog mich an, trank mein Glas leer und verabschiedete mich mit einem Zungenkuss von Sina.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*